Diese Übung hilft dir bei der Behandlung von Krebs

Dieses Ask and Receive (A&R) Protokoll aus dem Newsletter von Sandi Radomski (von mir übersetzt) ist für Menschen gedacht, die an einer Krebserkrankung leiden und die klassische Behandlung mit Operation, Chemotherapie und Bestrahlung durchlaufen.

Sandy hat dieses Protokoll für ihre Klienten und deren Angehörige entwickelt, von denen sie immer wieder gefragt wurde, wie man sich ideal auf die Behandlung und Genesung vorbereiten kann.
All diese Klienten haben sich für eine Operation mit anschließender Chemotherapie und / oder Bestrahlung entschieden.

Sandy weist darauf hin, dass das folgende Protokoll KEIN Heilmittel gegen den Krebs ist und auch keinen guten Ausgang garantieren kann.
Wir können es anwenden und den Rest „nach oben abgeben“.

Diese Technik darf gerne mit dem unterstützenden Team von Menschen, sie sich in einer gesundheitlich herausfordernden Situation befinden, geteilt werden, wie z.B. dem medizinischen Personal, den Freunden, Familienangehörigen und Therapeuten.

Personen, die dieses Protokoll anwenden, fühlen sich meist emotional und körperlich sehr viel besser.

Und es scheint, als erholen sie sich viel schneller von den medizinischen Eingriffen.

Ich möchte noch einen Schritt vorher ansetzen und den Schock der Diagnose zuerst bearbeiten.

Bei Ask and Receive brauchst du nur die Sätze auszusprechen. Die innere Arbeit passiert quasi von alleine, da die Sätze direkt an dein Unterbewusstsein gerichtet sind.

Nimm nach jedem Satz oder mindestens jedem Block einen tiefen Atemzug.


Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich den Schock der Krebsdiagnose, samt allen dazugehörigen Symptomen, allem, was er repräsentiert, all seinen Wurzeln und dem Eintrittspunkt in mein Energiesystem vollständig heile und auflöse. 

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit. 

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.

Dieses Ask and Receive Protokoll kannst du an deine persönliche gesundheitliche Situation anpassen.
Alle weiteren negativen Emotionen, die während dieses Protokolls aufkommen, kannst du direkt mit A&R bearbeiten.

Hier sind 5 Beispiele, wie du mit dem Protokoll arbeiten kannst:

  • 1
    Finde die negativen Gefühle über diese Beschwerden / Untersuchung / Behandlung heraus.
  • 2
    Überleg dir positive Sätze für diese Beschwerden / Untersuchung / Behandlung.
    Wie möchtest du dich fühlen?
    Wie möchtest du, dass die Ärzte / Behandler sich verhalten?
  • 3
    Gestalte einen positiven Satz für deine Genesung.
  • 4
    Erstelle einen positiven Satz für die Anschlussbehandlung.
  • 5
    Finde einen Satz für einen positiven Ausgang.

Bitte wiederhole diese Sätze und sprich sie bitte aus.
Nimm nach jedem Satz oder mindestens jedem Block einen tiefen Atemzug.

1. Finde die negativen Gefühle über diese Beschwerden / Untersuchung / Behandlung heraus.

Zum Beispiel: Angst vor der Narkose, Angst vor der Übelkeit durch die Narkose, Angst davor, im Krankenhaus sein zu müssen, usw.


Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich _______________ (meine Angst vor der Narkose) samt allen dazugehörigen Symptomen, allem, was sie repräsentiert, all ihren Wurzeln und ihrem Eintrittspunkt in mein System vollständig heile und auflöse.

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit. 

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.


Wiederhole diesen Prozess mit allen weiteren negativen Gefühlen, Befürchtungen, Sorgen usw., bis du eine positive Veränderung bemerkst.

2. Überleg dir positive Sätze für diese Beschwerden / Untersuchung / Behandlung

Wie möchtest du dich fühlen?


Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich  _______________  (z.B. ruhig und entspannt in die Operation gehe)

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit.

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.

Wie möchtest du, dass die Ärzte / Behandler sich verhalten?


Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie _______________  (z.B. das ganze OP-Team, das an meiner Operation beteiligt ist, seine Arbeit hervorragend macht, hochqualifiziert ist, fokussiert und ruhig arbeitet und gut für mich sorgt.)

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit.

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.


3. Erstelle einen positiven Satz für die Anschlussbehandlung.

Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich  _______________  (z.B. mich sehr schnell von der OP erhole. Das ganze Krankenhaus-Team staunt darüber, wie schnell ich wieder gesund bin.)

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit.

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.

4. Erstelle einen positiven Satz für die Anschlussbehandlung, wie z.B. Chemotherapie, Bestrahlung, Reha-Maßnahme oder alternative Verfahren

Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich  _______________  (z.B. die Chemotherapie) in meinem Leben willkommen heiße. Sie wird alle Krebszellen in _______________  (z.B. der Niere, Lunge, Brust,…) und meinem ganzen Körper vernichten und zerstören. Ich bin verblüfft, wie sanft und verträglich sie für mich und meinen Körper ist.

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit.

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.

Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, wie ich mich schnell und dauerhaft von den Auswirkungen   _______________  (z.B. der Chemotherapie) erhole. Mein ganzes System erfährt dieses Gesundung auf allen Ebenen meines Seins – physisch, emotional, mental, spirituell und in all meinen Energiefeldern.

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit.

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.

5. Finde einen Satz für einen positiven Ausgang.

Es gibt einen Teil in mir der bereits weiß, dass ich  _______________  (z.B. mich komplett gesund fühle, komplett gesund bin und vor positiver Energie und Lebensfreude sprühe. Mein Leben hat ein neues Gespür für Spaß und Aufregung bekommen und ich genieße jeden Tag noch mehr als vorher. Ich bin dankbar, dass es mir so gut geht.)

Dieser Teil ist bereit, den Rest von mir zu informieren.

Das geschieht gerade mit Gnade und Leichtigkeit. 

Mein Körper, Geist und Seele erhalten diese Information.

Die Informationsübertragung ist nun abgeschlossen.


Und noch einmal ganz bewusst und tief durchatmen!

Spür noch einmal in den Weg hinein, der vor dir liegt.
Wie fühlt er sich jetzt an?

Schreib mir gerne im Kommentar, welche Veränderung du wahrgenommen hast.

The following two tabs change content below.
Als Energetischer Coach und META Health Master Practitioner bin ich dein Online-Coach für Klopfen und mehr und begleite dich auf deinem Weg in die Schmerzfreiheit. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann melde dich doch für mein kostenloses Kennenlerngespräch an.
2018-02-15T07:34:08+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar