Der erste Klopf-Kongress hat die Teilnehmer durchweg begeistert und ich habe so wunderbares Feedback bekommen, wie z.B.:

„Ich bin sehr begeistert und habe nicht ansatzweise mit dieser Fülle an kompetenten und inspirierenden Interviews gerechnet. Einfach grandios.“

„Ich bin Klopfanfänger und muss mir erstmal einen Rundumblick verschaffen. Der Klopf-Kongress war optimal dafür. Ganz lieben Dank.“

„Ich fühle mich sehr sehr bereichert zu sehen, WAS alles mit EFT MET MFT .....& Co möglich ist und bin begeistert, welch eine Entwicklung hier stattgefunden hat und weiter stattfindet. Das hätte ich ohne den Klopfkongress wahrscheinlich nicht erfahren. Tausend Dank für dieses Geschenk!!“

Da kam mir die Idee, vor dem 2. Klopf-Kongress eine Blog-Parade zu starten und dich einzuladen, über deine Erfahrungen mit dem Klopfen zu berichten.

Wenn du selbst „klopfst“, aber keinen Blog hast, dann darfst du deine Erfahrungen natürlich auch gerne als Kommentar verfassen und posten.

Vielleicht warst du im letzten Jahr dabei und magst darüber berichten, was sich für dich geändert hat?

Alle Artikel der Blogparade werden mit der Klopf-Kongress-Seite verlinkt und dort zu lesen sein.
Das ist deine Chance, ein Teil des Klopf-Kongresses zu sein, selbst wenn du nicht als Referent dabei bist!

Wenn du jetzt denkst: „hey… das ist ein super Ort um Werbung für meinen nächsten Kurs zu posten“, dann muss ich dich leider enttäuschen. Reine Werbepostings werde ich kommentarlos löschen!

In dieser Blogparade geht es um deine Begeisterung fürs Klopfen.

Bringe deine Begeisterung „zu Papier“ und lass uns daran teilhaben.
Hier ein paar Ideen, worüber du schreiben könntest:

Toll wären z.B. Artikel zum Thema:

1. Wie bist du zum „Klopfen“ gekommen?

2. Was fasziniert dich am Klopfen?

3. Welche Erfahrungen hast du mit dem Klopfen gemacht?

4. Was war für dich am Anfang besonders schwierig?

5. Was ist deine persönliche Erfolgsgeschichte?

6. Was ist – in deinen Augen – das Tollste am Klopfen?

7. Für welche Themen ist es – aus deiner Sicht – besonders geeignet?

8. Was hätte fast dazu geführt, dass du mit dem Klopfen aufgehört hättest?

9. Wie schnell hast du durch das Klopfen einen Erfolg bemerkt?

10. Was motiviert dich, regelmäßig zu klopfen?

11. Welche Hürden musstest du überwinden?

12. Eine Übung, bei der die Leser gleich mitklopfen können.​

Wie funktioniert eine Blogparade?

Wenn dein Artikel fertig geschrieben und auf deinem Blog veröffentlicht ist, dann poste ihn bitte als Link in den Kommentarbereich. Sonst weiß ich ja nicht, dass du teilgenommen hast. 😉
Gerne auch mit ein paar Worten, was dich dazu bewogen hat, mitzumachen.
Erwähne in deinem Artikel, dass es ein Beitrag für die Blogparade zum Klopf-Kongress ist und verlinke bitte deinen Artikel mit der Seite vom Klopf-Kongress  (hier ist der Link http://www.klopf-kongress.de)

Wenn du möchtest, dann kannst du auch dieses Bild in den Blogbeitrag einfügen

(einfach mit der Maus auf das Bild gehen, rechte Maustaste klicken „Bild speichern unter“ anklicken, speichern, auf deinem Blog hochladen und dann in den Beitrag einfügen.

Alle teilnehmenden Beiträge werden von mir auf einer Klopf-Kongress-Seite gesammelt und verlinkt.
Die Teinehmer des Klopf-Kongresses erhalten den Link zur Blogparade schon vorab, um die Wartezeit zum Start des Klopf-Kongress zu überbrücken.

Die Blogparade endet am 30. Juni 2016.

Ab dem Zeitpunkt wird die Kommentarfunktion für diesen Beitrag deaktiviert.

Ich freue mich schon auf deine Erfahrungen, Berichte und Inspirationen rund um das Thema „Klopfen“.

The following two tabs change content below.
Als Energetischer Coach und META Health Master Practitioner bin ich dein Online-Coach für Klopfen und mehr und begleite dich auf deinem Weg in die Schmerzfreiheit. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann melde dich doch für mein kostenloses Kennenlerngespräch an.