Schick mir bitte die
 3-teilige Übung
meine persönliche "Schmerztablette"

Mit der Blogparade kannst du am Klopf-Kongress teilnehmen, ohne als Referent dabei zu sein

Der erste Klopf-Kongress hat die Teilnehmer durchweg begeistert und ich habe so wunderbares Feedback bekommen, wie z.B.:

„Ich bin sehr begeistert und habe nicht ansatzweise mit dieser Fülle an kompetenten und inspirierenden Interviews gerechnet. Einfach grandios.“

„Ich bin Klopfanfänger und muss mir erstmal einen Rundumblick verschaffen. Der Klopf-Kongress war optimal dafür. Ganz lieben Dank.“

„Ich fühle mich sehr sehr bereichert zu sehen, WAS alles mit EFT MET MFT .....& Co möglich ist und bin begeistert, welch eine Entwicklung hier stattgefunden hat und weiter stattfindet. Das hätte ich ohne den Klopfkongress wahrscheinlich nicht erfahren. Tausend Dank für dieses Geschenk!!“

Da kam mir die Idee, vor dem 2. Klopf-Kongress eine Blog-Parade zu starten und dich einzuladen, über deine Erfahrungen mit dem Klopfen zu berichten.

Wenn du selbst „klopfst“, aber keinen Blog hast, dann darfst du deine Erfahrungen natürlich auch gerne als Kommentar verfassen und posten.

Vielleicht warst du im letzten Jahr dabei und magst darüber berichten, was sich für dich geändert hat?

Alle Artikel der Blogparade werden mit der Klopf-Kongress-Seite verlinkt und dort zu lesen sein.
Das ist deine Chance, ein Teil des Klopf-Kongresses zu sein, selbst wenn du nicht als Referent dabei bist!

Wenn du jetzt denkst: „hey… das ist ein super Ort um Werbung für meinen nächsten Kurs zu posten“, dann muss ich dich leider enttäuschen. Reine Werbepostings werde ich kommentarlos löschen!

In dieser Blogparade geht es um deine Begeisterung fürs Klopfen.

Bringe deine Begeisterung „zu Papier“ und lass uns daran teilhaben.
Hier ein paar Ideen, worüber du schreiben könntest:

Toll wären z.B. Artikel zum Thema:

1. Wie bist du zum „Klopfen“ gekommen?

2. Was fasziniert dich am Klopfen?

3. Welche Erfahrungen hast du mit dem Klopfen gemacht?

4. Was war für dich am Anfang besonders schwierig?

5. Was ist deine persönliche Erfolgsgeschichte?

6. Was ist – in deinen Augen – das Tollste am Klopfen?

7. Für welche Themen ist es – aus deiner Sicht – besonders geeignet?

8. Was hätte fast dazu geführt, dass du mit dem Klopfen aufgehört hättest?

9. Wie schnell hast du durch das Klopfen einen Erfolg bemerkt?

10. Was motiviert dich, regelmäßig zu klopfen?

11. Welche Hürden musstest du überwinden?

12. Eine Übung, bei der die Leser gleich mitklopfen können.​

Wie funktioniert eine Blogparade?

Wenn dein Artikel fertig geschrieben und auf deinem Blog veröffentlicht ist, dann poste ihn bitte als Link in den Kommentarbereich. Sonst weiß ich ja nicht, dass du teilgenommen hast. 😉
Gerne auch mit ein paar Worten, was dich dazu bewogen hat, mitzumachen.
Erwähne in deinem Artikel, dass es ein Beitrag für die Blogparade zum Klopf-Kongress ist und verlinke bitte deinen Artikel mit der Seite vom Klopf-Kongress  (hier ist der Link http://www.klopf-kongress.de)

Wenn du möchtest, dann kannst du auch dieses Bild in den Blogbeitrag einfügen

(einfach mit der Maus auf das Bild gehen, rechte Maustaste klicken „Bild speichern unter“ anklicken, speichern, auf deinem Blog hochladen und dann in den Beitrag einfügen.

Alle teilnehmenden Beiträge werden von mir auf einer Klopf-Kongress-Seite gesammelt und verlinkt.
Die Teinehmer des Klopf-Kongresses erhalten den Link zur Blogparade schon vorab, um die Wartezeit zum Start des Klopf-Kongress zu überbrücken.

Die Blogparade endet am 30. Juni 2016.

Ab dem Zeitpunkt wird die Kommentarfunktion für diesen Beitrag deaktiviert.

Ich freue mich schon auf deine Erfahrungen, Berichte und Inspirationen rund um das Thema „Klopfen“.

The following two tabs change content below.
Als Energetischer Coach und META Health Master Practitioner bin ich dein Online-Coach für Klopfen und mehr und begleite dich auf deinem Weg in die Schmerzfreiheit. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann melde dich doch für mein kostenloses Kennenlerngespräch an.
2017-01-24T07:08:49+00:00

33 Kommentare

  1. Monika Richrath (@EFTloesung) 10. Mai 2016 um 09:29 Uhr

    Hallo Michaela, ich freue mich, mit meinem Interview mit dir dabei zu sein 🙂

    Bin schon sehr neugierig und gespannt auf den Klopfkongress!

    Das Interview mit dir ist hier nachzulesen http://www.eft-fuer-hochsensible-menschen.de/hochsensible-und-ihre-berufung-michaela-thiede/

    Liebe Grüße
    Monika

    • Michaela Thiede 10. Mai 2016 um 10:55 Uhr

      Hallo Monika,

      ich freue mich auch, dass du dabei bist. Auch meine Spannung steigt, was den Klopf-Kongress angeht. 😉

      Liebe Grüße
      Michaela

  2. Gudrun Dara Müller 14. Mai 2016 um 22:46 Uhr

    Hallo Michaela,
    der Satz „Ich setze das Klopfen erfolgreich bei meinen Klienten ein. Aber warum funktioniert es bei mir selbst nicht?“ den ich von verschiedenen Seiten gehört habe und auch schon bei mir selbst erlebt habe, hat mich animiert an der Blogparade zum Klopfkongress teilzunehmen.
    Denn an dieser Stelle setzt meine Selbstheilungsberatung an. Gerade bei der Selbstbehandlung kommt unsere gefühlsmäßige Intuition schnell an ihre Grenzen. An dieser Stelle hilft uns der klare analytische Verstand diese Grenze zu überschreiten. Denn wo Wissen ist, entziehen wir der Angst und dem Zweifel den Nährboden.
    D.h. wenn du verstehst, wie Heilung funktioniert, kannst du auch erkennen, warum Heilung manchmal nicht zu funktionieren scheint.
    Wichtig ist, egal welche Methode, welches Produkt und welche Technik es ist, sie wird dich nicht heilen. Das sind alles nur sehr hilfreiche Sicherungsseile.
    Das Einzige was Heilung bringt, ist die Übernahme der Selbstverantwortung für unser Leben.
    Die genauen Ursachen und Wege aus dem Morast auf dem Weg zu Gesundheit, Erfolg und Heilung findest du in meinem Blogartikel: http://thanknet.de/allgemein/warum-heilung-gefaehrlich-ist/
    Liebe Grüße,
    Gudrun Dara Müller

  3. Manuela Csikor 16. Juni 2016 um 11:51 Uhr

    Liebe Michaela,

    ich klopfe seit über 10 Jahren für mich, meine Familie und meinen Klienten.
    Manchmal funktioniert es nicht so, wie wir das gerne hätten.
    Ich habe mal aus dem Nähkästchen geplaudert und 6 Gründe zusammengestellt,
    warum es manchmal nicht klappt (und natürlich habe ich auch ein paar Tipps, was man dann tun kann)
    Hier geht es zu meinem Artikel: http://herzcoaching.jetzt/warum-das-meridianklopfen-nicht-wirkt/

    Herzleichte Grüße
    Manuela

    • Michaela Thiede 16. Juni 2016 um 12:01 Uhr

      Liebe Manuela,

      danke für deinen Beitrag.
      Tipps, warum es manchmal nicht klappt, kann man immer gebrauchen.

      Liebe Grüße
      Michaela

  4. Andrea Stark 16. Juni 2016 um 21:45 Uhr

    Hallo, ich bin schon sehr gespannt auf die Beiträge beim Klopf-Kongress und freue mich, in der Blogparade schon vorab spannende Artikel zu lesen.
    Ich verwende Klopfen unter anderem gegen Liebeskummer und kenne nichts Besseres! Darum geht es auch in meinem Blogbeitrag.

    http://www.liebeskummer-apotheke.com/2016/06/16/warum-klopfen-gegen-liebeskummer-hilft/

    lg Andrea

    • Michaela Thiede 16. Juni 2016 um 22:07 Uhr

      Liebe Andrea,

      danke für deinen Beitrag.
      Ist es nicht klasse, dass wir selbst die Körperprozesse so einfach zum Positiven beeinflussen können?!
      Das fasziniert mich immer noch.

      Liebe Grüße
      Michaela

  5. Monika Maurer 21. Juni 2016 um 14:00 Uhr

    Liebe Michaela,

    kurz vor Torschluss ist mein Beitrag fertig ;-)!
    Ich nehme sehr gerne teil, da ich die Klopftechniken mit viel Erfolg bei meinen Patienten und auch mir selbst angewendet habe!
    Hier mein Beitrag:
    http://leichtigkeitleben.de/2016/06/21/klopfen-blogparadeklopfkongress/

    Ich freue mich sehr auf Deinen Kongress!

    Herzlichst Monika

    • Michaela Thiede 21. Juni 2016 um 14:06 Uhr

      Liebe Monika,

      danke für deinen Artikel – sogar mit „Beweisvideo“! 😉

      Es freut mich, dass du dich auf den Kongress freust.
      Ich freue mich auch schon.

      Liebe Grüße
      Michaela

  6. Barbara Schmidt-Ontyd 24. Juni 2016 um 09:30 Uhr

    Liebe Michaela,

    jetzt auch mein Beitrag zur Blogparade. http://praxis-herzerfrischend.de/klopfen/
    Ich freue mich schon riesig auf den 2. Klopf-Kongress. Es ist toll so viel verschiedene Experten zum Thema Klopfen zu hören.
    Herzerfrischende Grüße,
    Barbara

    • Michaela Thiede 24. Juni 2016 um 10:54 Uhr

      Liebe Barbara,

      danke für deinen Artikel und schön, dass du dabei bist.

      Liebe Grüße
      Michaela

  7. Alexandra Kusche 25. Juni 2016 um 11:10 Uhr

    Liebe Michaela,

    ich nehme dieses Jahr erstmals an deinem Klopf-Kongress teil und freue mich darauf.

    Seit 10 Jahren klopfe ich alle möglichen Themen, dabei habe ich herausgefunden, dass es mir auch beim kreativen Schreiben hilft.
    Wie das anfing und wie es bei mir funktioniert, beschreibe ich in meinem Blogartikel.

    http://www.alexandrakusche.de/blog/klopfen-und-kreatives-schreiben.html

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Michaela Thiede 25. Juni 2016 um 14:14 Uhr

      Liebe Alexandra,

      nach dem Lesen deines Artikels habe ich sofort Lust bekommen, deinen Roman zu lesen. Toll, was mit EFT alles möglich ist. Und wie schön, dass du eine Pollenallergie hattest – sonst wärst du vielleicht gar nicht auf EFT gekommen.

      Liebe Grüße & viel Spaß beim Klopf-Kongress
      Michaela

  8. Tonia 26. Juni 2016 um 23:30 Uhr

    Hallo, hier mein Blog-Beitrag zum Klopfkongress. Ich bin noch nicht so geübt mit dem Artikel schreiben, hoffe aber er gefällt Euch.
    Liebe Grüße v Tonia aus HH

    http://www.therapeutische-begleitung.de/blog/

    • Michaela Thiede 27. Juni 2016 um 07:02 Uhr

      Liebe Tonia,

      danke für deinen Beitrag.
      Keine Übungen, die man gut in den Alltag integrieren kann, sind immer toll.

      Liebe Grüße
      Michaela

  9. Romy Schierf 27. Juni 2016 um 16:19 Uhr

    Liebe Michaela,

    bald ist es soweit und der zweite deutsche Klopfkongress beginnt wieder. Vielen Dank, dass du dies wieder organisierst und ich freue mich schon so darauf. Bestimmt gibt es auch für mich wieder so vieles Neues zu erfahren und daraus zu lernen. Hier mein Beitrag dazu und warum ich EFT so liebe.

    Meine Leidenschaft – EFT

    http://klopfenfunktioniert.blogspot.de/

    Lieben Gruss
    Romy

    • Michaela Thiede 27. Juni 2016 um 17:45 Uhr

      Liebe Romy,

      wie schön, dass du auch noch einen Artikel geschrieben hast. Es wäre auch wirklich schade, wenn du deine persönliche Erfahrung nicht mit uns geteilt hättest.
      Und danke, dass du als meine Interviewpartnerin beim Klopf-Kongress dabei bist.

      Liebe Grüße
      Michaela

  10. Ortrun 27. Juni 2016 um 20:57 Uhr

    Liebe Michaela,
    vielen Dank das du auch dieses Jahr den Klopfkongress organisierst.
    Ich war auch schon im vergangenen Jahr mit ganz großen Ohren dabei.
    Die vielen Möglichkeiten die EFT bietet und die schönen Erfolge faszinieren mich immer wieder aufs neue.
    Ideenreichtum und Vielfältigkeit gepaart mit Kombinationsmöglichkeiten anderer Methoden, dass ist es, was für mich persönlich an EFT so bereichernd ist.
    Ich freu mich schon sehr, auf viele neue Inspirationen.
    Hier kommt meine Geschichte wie ich zu EFT gekommen bin und eine sehr beeindruckende Geschichte von einer Klientin.
    http://www.ortrun-schneider.de/gedanken/
    Liebe Grüße
    Ortrun

    • Michaela Thiede 28. Juni 2016 um 07:07 Uhr

      Liebe Ortrun,

      in diesem Jahr wird der Klopf-Kongress wieder sehr vielfältig. Das kann ich schon verraten. 😉
      Danke für deinen Bericht. Spannend, wie man über einen Hundzum klopfen kommen kann.

      Liebe Grüße
      Michaela

  11. Carmen 29. Juni 2016 um 07:38 Uhr

    Liebe Michaela,

    vielen Dank für die Einladung. Mein erster Klopf-Kongress…
    Freue mich auf neue Inspirationen!

    GlG,
    Carmen

    • Michaela Thiede 29. Juni 2016 um 13:30 Uhr

      Liebe Carmen,

      ich wünsche dir viel Spaß beim Klopf-Kongress und ganz viele Anregungen für Dinge, die du für dich umsetzten kannst.

      Liebe Grüße
      Michaela

  12. Ilga 29. Juni 2016 um 08:34 Uhr

    Hallo,

    ich hab letztes Jahr mal einen Artikel und ein Video zum Thema Klopfen und Zuckersucht erstellt. Vielleicht ist das auch was für deine Blogparade 🙂
    http://zuckermonster.com/erste-hilfe-bei-zuckerhunger-eft/

    Viele Grüße,
    Ilga von Zuckermonster

    • Michaela Thiede 29. Juni 2016 um 13:29 Uhr

      Liebe Ilga,

      „eigentlich“ fehlt der Hinweis auf den Klopf-Kongress, aber es gibt soooo viele Leute, die „japp“ auf was Süßes haben, dass ich kurz vor Toresschluss mal ein Auge zudrücke. 😉

      Liebe Grüße
      Michaela

  13. Sarah 29. Juni 2016 um 17:30 Uhr

    Liebes Wunderwerk!
    Ich dachte anfangs darüber nach, einen Artikel zu meinen Erfahrungen mit EFT zu schreiben, habe es aber erst wieder verworfen, weil ich in den letzten 11 Jahren so viele große und kleine „Wunder“ bei mir und bei meinen Klienten erlebt habe, dass diese „Wunder“ eigentlich alltäglich geworden sind… praktisches Wunderwerken eben : ) !
    Das Schreiben des Artikels hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie dankbar und gesegnet ich bin, dass ich EFT oder EFT mich gefunden hat!

    Hier geht es zu meinem Artikel:

    http://www.praxiswunderwerk.de/kategorien/meinblog/

    Und wer noch wissen möchte, wie ich zu EFT gekommen bin, kann gerne hier lesen:

    http://www.praxiswunderwerk.de/eft/

    Alles Liebe und viel Freude und Aha-Momente beim Klopf-Kongress!
    Danke Michaela fürs Veranstalten und Organisieren!!

    Sarah

    • Michaela Thiede 29. Juni 2016 um 20:39 Uhr

      Liebe Sarah,

      wie schön, dass dir durch das Schreiben noch einmal bewusst wurde, wie toll EFT ist.
      Danke für deinen Beitrag.

      Liebe Grüße
      Michaela

  14. Marion Sprissler 29. Juni 2016 um 18:45 Uhr

    Hallo Michaela,

    hier kommt noch mein Beitrag zur Blogparade 🙂 Ich schreibe etwas unterhaltsam darüber wie EFT funktioniert am Beispiel meiner Cousine, die gerade als Schlager-Star durchstartet:
    http://marionsprissler.com/stress-loesen-und-herzensbusiness-aufbauen-mit-eft/

    Ich freue mich auf den Klopf-Kongress!

    Liebe Grüße Marion

    • Michaela Thiede 29. Juni 2016 um 20:49 Uhr

      Liebe Marion,

      wie schön, dass deine Cousine dich um Hilfe bat und das deine Inspiration für diesen Blogartikel war. Jiiiha. 🙂
      Danke, dass du deine 7 Schritte um Stress zu lösen mit uns teilst.

      Liebe Grüße
      Michaela

  15. Margarete Deußen-Müller 29. Juni 2016 um 20:16 Uhr

    Hallo Michaela,

    gerne nehme ich auch an der Blogparade teil und freue mich schon auf den Klopf-Kongress.

    Im letzten Jahr habe ich auch mit Begeisterung teilgenommen!

    Dein Aufruf zur Blogparade hat mich motiviert, einen Artikel über meinen ganz persönlichen Weg zum Klopfen zu verfassen.

    Mein Thema:
    „EFT und beißende Müdigkeit“

    Hier der Link zum Artikel: http://eft-kurse.de/eft-und-muedigkeit/

    Herzliche Grüsse aus Neuss,
    Margarete

    • Michaela Thiede 29. Juni 2016 um 20:57 Uhr

      Liebe Margarete,

      danke für deinen Beitrag über deine persönlichen Erfahrungen.
      Was für ein schöner „Zufall“, dass dir dieses Buch in die Hand fiel – und du es auch genutzt hast.

      Liebe Grüße
      Michaela

  16. Karin Arndt 30. Juni 2016 um 13:30 Uhr

    Liebe Michaela,

    ganz herzlichen Dank für das Organisieren diese Mamutprojekts, nun schon im 2. Jahr, und mit so tollen Interviews!
    Ich freue mich total drauf.
    Da ist immer was zum Lernen und über den eigene Tellerrand hinausschauen dabei, auch für jemanden wie mich, der schon viele Jahre dabei ist und in der Praxis damit arbeitet. Jeder Mensch bringt einfach etwas Neues und Persönliches mit rein 🙂

    hier der Link zu meinem Blog-Artikel:
    http://www.karin-arndt.de/blog-fuer-eft-kopfakupressur/

    Bis bald also und liebe Grüße aus München,
    Karin Arndt

    • Michaela Thiede 30. Juni 2016 um 13:42 Uhr

      Liebe Karin,

      danke für deinen Artikel.

      Ich hoffe, dass du auch in diesem Jahr viele neue Ideen auf dem Klopf-Kongress bekommst.

      Liebe Grüße aus Norddeutschland
      Michaela

  17. Christoph 30. Juni 2016 um 13:53 Uhr

    Hallo Michaela,
    Ich dachte dann doch noch heute, dass vielleicht ein Artikel zum Thema Geld und Blocks noch ganz schön wäre für eine Blogparade. Ich habe dann den Artikel noch ein wenig erweitert um den Aspekt weshalb ich EFT so gut finde und ich denke, dass die Thoughtfield Therapy eine der genialsten Neuerungen in der Psychotherapie in den letzten Jahrzehnten war. Ich habe in dem Artikel auf das Thema Paradoxe Interventionen gezielt, weil ich es wichtig finde auch ganz praktische „verrückte“ Sachen zu machen und dabei nachzuspüren was ich dabei fühle und mich dann von den inneren Blockaden zu befreien. Dabei gehe ich einfach mal davon aus, dass ich hier keine Gebrauchsanweisung für EFT schreiben muss. Da ist das Internet ja voll davon. Gerade auf youtube kann man da jede Menge finden.
    http://www.finanzielle-freiheit-mit-eft.de/klopftherapie-gegen-geldprobleme-themen-finden-um-eft-klopftechnik-anzuwenden/

    • Michaela Thiede 30. Juni 2016 um 15:27 Uhr

      Hallo Christoph,

      das Pferd von hinten aufzuzäumen ist eine gute Idee.
      Wem schon beim Lesen Widerstände aufkommen, der darf gleich anfangen, zu klopfen. 😉

      Danke für deinen Artikel.

      Liebe Grüße
      Michaela

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.